Aufstand der Gelbwesten: Ein Film zum 1. Mai von DIE LINKE

Die Linke Bocholt, Laura Vennekamp

Am 06.05. und am 13.05.

wird um 18 Uhr im Büro der LINKEN

in 46397 Bocholt Osterstraße 58, statt.

 

Der Dokumentarfilm begleitet

vier Protagonisten der

Gelbwestenbewegung bis zurück

zu ihrem Ursprung und gibt

spannende Einblicke in die

größte Massenprotestbewegung

seit den 1968ern.

 

Ausgangspunkt ist die von der Regierung Macron verordneten Steuererhöhung auf die Spritpreise Eine Protestwelle überzieht das ganze Land: der Beginn der Gelbwesten-Bewegung.  Bald geht es um mehr, um die Armut jener ganz unten. Der Regisseur fragt sich, wer diese wütenden Menschen sind und was ihre Motive sind. Ab November 2018 hat er sechs Monate mit vier von ihnen verbracht und zeigt, wie sie ihre Sache selber in die Hand nehmen, sich organisieren und sich Gehör verschaffen. Ein Film, der detailgenau beobachtet: die Protestmethoden, die Ziele und die inneren Widersprüche der Gelbwesten-Bewegung. Er bewertet nicht, lässt Fragen offen und viel Raum zum Diskutieren.