Zum Hauptinhalt springen

Sport und Jugendförderung

Unser Ziel ist es, mehr junge Menschen für den Sport zu begeistern.

Wir bieten in Bocholt ein vielschichtiges Sportprogramm an. Wir fordern, es auszubauen und mehr Geld den kleinen Vereinen zur Verfügung zu stellen. Sie spielen eine wichtige integrative Rolle in den Quartieren. Der Finanzkorridor für den Vereinsbereich beläuft sich auf jährlich 250.000 Euro.

Wir, DIE LINKE Bocholt, fordern eine Verdoppelung dieses Ansatzes.

Auch der Leistungssport muss voran gebracht werden. Im Fußballbereich erlebten wir in den letzten Jahren einige Fusionen. Der Zusammenschluss von DJK Lowick mit der DJK 97 Bocholt soll hier als positives Bespiel genannt werden. Fusionen funktionieren aber nur dort, wo eine lokale Nähe der Sportstätten vorhanden ist.

Bocholt braucht mittelfristig einen hochklassigen Fußballverein. Fußball ist unbestritten ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für eine Stadt. Hier sehen wir ein großes Potential am Bocholter Hünting.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums.
Jetzt Mitglied werden .